Die ÖPNV-Auskunft ist im Smartphone angekommen

Mobilität Wie die Stadt Ellwangen in Rekordzeit ein digitales Leuchtturmprojekt für die Fahrplanauskunft im ländlichen Raum umgesetzt hat.

Ellwangen

Was für Großstadtbewohner und -besucher längst Alltag ist, kann nun auch in Ellwangen voll genutzt werden: die komplette nahtlose Integration der Buslinien und des öffentlichen Nahverkehrs in die Dienste von Google.

Der Nutzen erschließt sich sofort: Von jedem Punkt der Stadt aus kann nun über die Navigationsdienste von Google Maps ein Mix an Verkehrsmitteln zum gewünschten Ziel gewählt werden.

Das Angebot endet dabei nicht an der Stadtgrenze, erklärt Julian Fuchs vom IT-Dienstleister stradico, der die Lösung für Ellwangen umsetzte.

Jede Buslinie, die als Start- oder Endpunkt den Zentralen Omnibusbahnhof in Ellwangen besitzt,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: