Ulrich Popp in der Zehntscheuer

Ulrich Popp hat in der Zehntscheuer Abtsgmünd den jetzt wieder entdeckten Roman "Der Ritter vom Rosenstein" von Johann Gottfried Pahl vorgestellt. Nach der Lesung verteilte der Schauspieler Texte des fast vergessenen Schriftstellers, der 1768 in Aalen geboren wurde und 1790 bis 1808 in Neubronn lebte. Dass Dr. Klaus Graf, der den Ritterroman in Wien entdeckte, aus Schwäbisch Gmünd kommt, erfuhr Ulrich Popp von Lisa Elser, die zu den 50 Interessierten gehörte. Neben Eindrücken "aus dem Leben eines Ritters mit kühnem, tapferen und frommen Sinn, der Schrecken der Bosheit war, Freude für die Frommen und Trost für die Bedrängten", las Ulrich
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: