Capezzuto: Gespräche über neue Tätigkeit

Der am 26. März abgewählte SPD-Abgeordnete Mario Capezzuto verhandelt derzeit mit Firmen, Verbänden und anderen Institutionen über eine neue Aufgabe. "Es geht darum, eine Schnittstelle zur Kommunal- und Landespolitik zu schaffen", erklärt Capezzuto auf Anfrage dieser Zeitung. Eine Entscheidung werde erst ab dem 20. Juni fallen. Auch die freie Wirtschaft sei eine Alternative, nur in den Lehrberuf wolle er nicht zurück. bin
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: