Zur Nachahmung empfohlen

"Herzlichen Dank an Bürgermeister Michael Rembold in Waldstetten, dessen unermüdlichem Einsatz es zu verdanken ist, dass zwei Aussichtspunkte an der Hangkante des Hornbergs freigeschnitten werden konnten. Es gibt nur noch wenige Stellen, von denen aus ein Blick auf das 'Blaue Band' der Schwäbischen Alb möglich ist. Es sei daran erinnert, dass im Gebiet der Schwäbischen Alb erst in den letzten Jahrzehnten in großem Umfang die Aufforstung der Hänge, Hangkanten und Hochflächen mit Fichte einsetzte. Die ursprüngliche typische Alblandschaft wies lichte Eichenwälder auf und war überwiegend eine Heidelandschaft mit Magerwiesen und Steppengräsern.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: