Ein 25-Jähriger befuhr in der Nacht zum Montag gegen 2.40 Uhr die Autobahn in Richtung Kempten. Bei starkem Regen und zu schnell unterwegs, geriet er, laut Polizei, mit seinem Wagen ins Schleudern, prallte in die Schutzplanken und kam quer, teils auf dem linken Fahrstreifen, zum Stehen. Der Fahrer verließ seinen Wagen, um die Unfallstelle abzusichern. Ein nachfolgender Reisebus, der einen Silozug überholte, erkannte die Situation zu spät, streifte den Silozug und den verunfallten Pkw. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, Sachschaden entstand laut Polizei in Höhe von 12 500 Euro. Abtsgmünd-Reichertshofen Schwer verletzt wurde ein Radfahrer,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: