Zum Tode von Manfred Feifel

Im Alter von 68 Jahren ist Manfred Feifel am Sonntag, 25. Juli verstorben. Er wird am Montag, 3. Juli um 11 Uhr auf dem St.-Leonhards-Friedhof beerdigt. 1948 hatten seine Eltern den Gasthof "Schüssel" in der Rinderbacher Gasse übernommen. Im Jahre 1952 wurde eine Metzgerei mit Produktionsstätte in der Hinteren Schmiedgasse eröffnet; 1955 kam eine Filiale am Kolpingplatz hinzu. 1970 hatte Manfred Feifel gemeinsam mit seinem Bruder Kurt das Geschäft von seinen Eltern übernommen. Im Jahre 1978 wurde eine weitere Metzgerei-Filiale am Kalten Markt eröffnet. 1984 trennten sich die beiden Brüder einvernehmlich. Im selben Jahr kaufte Manfred Feifel
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: