Lesen Sie weiter

BOLZPLATZ WÖLLSTEIN

Gestern war kein fußballfreier Tag

Die WM mag gestern ihren fußballfreien Tag gehabt haben. In Wöllstein wurde gespielt. Auf dem neuen Bolzplatz formierten sich Mädchen und Jungs zu Mannschaften. Und auch Bürgermeister Georg Ruf ließ es sich nicht nehmen, einen Schuss auf eines der stabilen Tore zu wagen, die vorgestern aufgestellt wurden. 3000 Euro hat der Gemeinderat dafür eingeräumt.
  • 228 Leser

50 % noch nicht gelesen!