Schlupfloch

Ein Schlupfloch in dem amtlichen Formblatt, in dem finanzschwache Bürger eidesstattliche Angaben über ihre (nicht mehr vorhandenen) Vermögensverhältnisse machen sollen: Auf diesen Schwachpunkt machte Amtsrichter Michael Lang gestern die Finanzverwaltung aufmerksam. Auf dem Formular müsse der Befragte nämlich nur zu entgeltlichen Tätigkeiten Aussagen machen. Es könne aber durchaus auch Fälle geben, in denen der Befragte zwar kein Geld für eine Tätigkeit bekommt, wohl aber einen Anspruch darauf hätte. Auch solche Ansprüche könnten für Gläubiger interessant sein. Richter Lang gab einer Mitarbeiterin des Gmünder Finanzamtes, die als
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: