Lesen Sie weiter

ERDDEPONIE MÄDERHOF / Auf dem alten Deponiegelände sprießt bislang mehr das Unkraut als Weizen oder Gerste

Die Landwirte fühlen sich betrogen

Für 15 Jahre hat Gottfried Schmid sein Grundstück beim Mäderhof an die Stadt verpachtet. Die hat darauf eine Erddeponie errichtet, die im Jahr 2000 aufgefüllt war. Doch im neuen Acker auf der Deponie sprießt das Unkraut, Gottfried Schmid wirft der Stadt Wortbruch vor. Diese äußert sich dazu nicht.
  • 250 Leser

92 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel