Johann Georg Elser - ein deutsches Drama

Am 8. November 1939 entging Adolf Hitler im Münchner Bürgerbräukeller nur um wenige Minuten einem Anschlag. Peter-Paul Zahl hat über den tragisch gescheiterten Attentäter, den Königsbronner Schreiner Johann Georg Elser, ein Drama geschrieben. Am Mittwoch, 7. Mai, um 17 Uhr, stellen Petra Röhrig und Michael Steffel das Stück - unterstützt von dem Schauspieler Ulrich Popp - in der Stadtbibliothek im Torhaus vor. Der Eintritt ist frei. SP
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel