Das erste Bärlauchfest im Kloster Lorch

Zum ersten Mal ist im Kloster Lorch das Bärlauchfest. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Er wird gestaltet vom Chor "Cantate Domino" - den ehemaligen Michaels-Chorknaben Schwäbisch Gmünd. Damit die Orgel wieder renoviert werden kann, wird um eine Spende gebeten. Nach dem Gottesdienst gibt es Bärlauchspezialitäten: zum Beispiel Bärlauchsuppe, Bärlauchspätzle, Schweinsbraten mit Bärlauchkruste, Bärlauchmaultaschen. Für den Ohrenschmaus sorgt Alleinunterhalter Otto Müller aus Iggingen. Der Eintritt ins Kloster ist frei. Ein Kinderspielplatz und eine Torwand steht bereit.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: