Lesen Sie weiter

INTERNATIONALE HILFSPROJEKTE (4) / In der "Ciudad de los Muchachos" in Esmeraldas (Ecuador) finden Straßenkinder Halt und Hilfe

Ein Weg aus Armut und Kriminalität

Die "Ciudad de los Muchachos" (CIMU) in Esmeraldas (Ecuador) ist ein Jugendprojekt des Apostolischen Vikariats von Esmeraldas, das die Comboni-Missionare 1962 als Internat mit Grund- und Berufsschule für kriminelle und schwer erziehbare Jugendliche gründeten. Der Leiter ist heute Mike Zipf aus Ellwangen.
  • 195 Leser

85 % noch nicht gelesen!