Bei einer Sonderverkehrsschau hat man in Jagstzell die Bahnübergänge genau unter die Lupe genommen genommen und Handlungbedarf erkannt. Unter anderem soll beim Übergang am Jagstwiesenweg nachgebessert werden. Hier hatte sich erst im Dezember des vergangenen Jahres ein schwerer Unfall ereignet, als ein Tieflader auf den Schienen hängengeblieben war und von einer Regionalbahn gerammt wurde. Zusätzliche Schilder sollen bis zur endgültigen Beseitigung dieses Bahnübergangs (voraussichtlich 2007/2008) nun mehr Sicherheit bringen; unter anderem wird Fahrzeugen mit einer Länge von 14 Metern das Befahren des Weges untersagt. Eine zusätzliche Sicherung
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: