Warten auf die Aal

Auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Königer am Ortseingang sollen Mehrfamilienhäuser gebaut werden. Seit geraumer Zeit tut sich dort allerdings nichts. Grundstückseigentümer Dr. Martin Königer gibt der Stadt die Schuld. Diese habe das Bachbett der Aal bisher nicht wie versprochen renaturiert und so für eine "optisch schönere Umgebung" gesorgt. Die Stadt sieht im Lärm vorbeifahrender Züge allerdings das größere Problem.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: