Lesen Sie weiter

ABWASSERZWECKVERBAND LAUTER-REMS / Neuer Faulturm und Blockheizkraftwerke sollen Kosten senken helfen

Der überdimensionale Golfball

"In den letzten Zügen" seien die Bauarbeiten zum Ausbau der Kläranlage Lauter-Rems, erklärt der Verbandsvorsitzende, Essingens Bürgermeister Wolfgang Hofer. Wenn alles läuft, produziert die Anlage bald ihren eigenen Strom. In "zehn bis 14 Jahren" amortisiere sich die Investition von rund 3 Millionen Euro, sagt Hofer.
  • 102 Leser

89 % noch nicht gelesen!