Lesen Sie weiter

LIONS-CLUB / Nach Bildvortrag über Rudolf Manga Bell

2000 Euro-Spende für Kamerun

Auf Vermittlung des derzeitigen Präsidenten Gerhard Kayser berichtete beim Lions-Club Schwäbisch Gmünd-Aalen-Ellwangen Jean-Pierre Felix-Eyoum in einem fesselnden Bildvortrag über das Leben von Rudolf Manga Bell in Aalen und in Douala in Kamerun während der Zeit der deutschen Kolonialherrschaft. Über den tragischen Tod des einstigen Königs waren die
  • 209 Leser

44 % noch nicht gelesen!