Eugen ante portas

VON JÜRGEN STECK
Fast wie dunnemals bei Hannibal: "Eugen Hoffman ante portas" hieß es gestern in Waidhofen an der Thaya. Nur noch 18 Kilometer trennen nach Angaben von Heubachs Bürgermeister Klaus Maier seinen Stellvertreter Hoffmann sowie dessen Reiterkameraden Fritz Beißwanger und Günter Boos von der österreichischen Partnerstadt. Seit 13 Tagen sind sie unterwegs, auf dem Rücken ihrer Pferde. Wollen zum Partnerschaftsjubiläum, das am Wochenende gefeiert wird. Bald bekommen sie Gesellschaft: Heute, 6 Uhr, ist am Heubacher Rathaus der Start einer elf Mann starken Rad-Mannschaft, die ebenfalls nach Waidhofen will - mit dem Fahrrad. Wenn nicht, wie gestern
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: