Lesen Sie weiter

EHEMALIGES BAUSTAHLGEWEBE / Neuansiedlung eines Zweiradtechnikbetriebs - Über großflächige Bebauung wird im Hintergrund verhandelt

Punktuell kommt Bewegung ins Baustahlgewebe

2003 stellte die Firma Baustahlgewebe die Produktion ein, seitdem befindet sich das 4,1 Hektar große Gelände hinter dem Aalener Bahnhof weitgehend in einem Dornröschenschlaf. Am 1. April öffnet nun in der alten Halle des früheren Reichsbahnausbesserungswerks eine Zweiradtechnik-Werkstatt.
  • 191 Leser

89 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel