Neue Ausstellung

Im Cafe "Ars Vivendi" stellt ab Dienstag die Rosenberger Künstlerin Andrea Huber aus. Ihre eigene Technik hat sie autodidaktisch entwickelt: Mit dem Finger trägt sie Pastellfarben auf Tafeln auf, denen sie zuvor mit Gips meist pflanzliche Strukturen eingeritzt hat. Erfahrungen sammelte Andrea Huber unter anderem beim Arbeiten mit Sieger Köder und im Atelier von Rudolf Kurz. Ihre Arbeiten bleiben bis Ende Juli ausgestellt. Die Arbeiten von Gerhard Stock sind noch bis zum kommenden Sonntag im "Ars Vivendi" zu sehen. SP
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel