BRÜCKENSANIERUNG / Hochwasser hat am Kochersteg und an der Straubenmühle-Brücke genagt

Fundamente liegen einen halben Meter frei

Nach dem Hochwasser im März vergangenen Jahres hat sich der Zustand an zwei der elf gemeindeeigenen Brücken weiter verschlechtert. Der Gemeinderat begutachtete am Mittwoch den Fußgängersteg zur B 19 und die Kocherbrücke bei der Straubenmühle.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: