Arbeit im Sudan

Über ihre Arbeit mit sudanesischen Jugendlichen werden Esther und Markus Häfele am Dienstag 3. Juni, um 18 Uhr im Speratus-Gemeindehaus eingehend berichten. Beide leben seit fünf Jahren in Khartoum, der Hauptstadt des Sudan zusammen mit ihren drei Kindern. Sie wurden in den Sudan von der Basler Mission ausgesandt, um in der Presbyterianischen Kirche Jugendarbeit zu leisten. In ihrem Bericht gehen die beiden auch auf die Situation der Christen in dem überwiegend islamisch geprägten Land ein. SP
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: