War es ein Zusatztank?

Aalen   War der Zusatztank eines Jagdbombers Auslöser für den falschen Bombenalarm im Hüttfeld? SchwäPo-Leser Dr. Max Kindervater hat diese Vermutung geäußert. „Zehn bis 14 Jagdbomber sammelten sich jeden morgen über'm Langert.“ Der übliche Kraftstofftank habe den Jagdbombern für ihren Einsatz nicht gereicht, deshalb wurden Zusatztanks verwendet. Sobald diese leer waren, wurden sie abgeworfen. „Die Bevölkerung hat diese Teile gesammelt und daraus Tränken für Tiere, Seifenkisten und anderes gemacht.“ Günter Goedecke, Leiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes, widerspricht: „Das ist mit Sicherheit
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: