Lesen Sie weiter

1250 Euro für das Wohl der Kinder

In den Räumen der Lebenshilfe nahm gestern Klaus Brenner, Vorsitzender der Lebenshilfe, einen Scheck in Höhe von 1250 Euro der Firma Günther und Schramm entgegen. Die Übergabe erfolgte durch den Geschäftsführer Hubert Baier und den im Vertrieb tätigen Oliver Schenk. Mit Hilfe des Geldes sollen Kindersitze für die Busse der Lebenshilfe erworben werden.
  • 105 Leser

32 % noch nicht gelesen!