GMÜNDER HERBST / Diskussion über Dauer des Gmünder Herbstes startet erneut

Zwei oder drei Tage schlemmen und schlotzen?

Der Fremdenverkehrsverein entscheidet heute Abend, ob der "Gmünder Herbst" in den kommenden drei Jahren jeweils zwei oder drei Tage dauern wird. Dies sagte gestern der Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins, Karl Weber. Damit geht die Diskussion über die Dauer des "Gmünder Herbstes" in eine neue Runde. Im vergangenen Jahr hatte sich die Touristik- und Marketing Gesellschaft TM dafür ausgesprochen, den "Gmünder Herbst" von drei auf zwei Tage zu verkürzen. Dies löste eine Diskussion und danach eine Umfrage aus. Deren Ergebnis: Beim "Gmünder Herbst" blieb alles beim Alten. Nun tauchte diese Frage für den kommenden Herbst erneut auf. Weber
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel