Blutprobe bei Busfahrer

Die Polizei sucht Zeugen, die am Samstag gegen 20.40 Uhr einen Linienbus vom Rehnenhof in Richtung Bahnhof gesehen haben. Fahrgäste dieses Busses hatten gegen 20.41 Uhr die Polizei verständigt, dass der Busfahrer unter Alkoholeinwirkung stehe. Die Polizei, so informierte gestern Pressesprecher Hans Röck, traf den Busfahrer kurz danach in seinem Unternehmen an. Eine Überprüfung ergab, dass der Busfahrer "erheblich unter Alkoholeinwirkung" stand, heißt es im Polizeibericht. Bei dem Busfahrer wurde eine Blutprobe entnommen, deren Ergebnis jedoch noch aussteht. Der Führerschein des Busfahrers wurde einbehalten.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: