Aus Verbrauchermarkt wird Werkzeugfabrik

In den Ex-Penny-Markt im Gebäude Heidenheimer Straße 112 (WIGO-Areal) zieht die Firma Oppold System International ein. Einstimmig genehmigte der Technische Ausschuss der Stadt Oberkochen am Mittwoch Umbau und Nutzungsänderung von einem Verbrauchermarkt in eine Holzbearbeitungswerkzeugfabrik. Bürgermeister Traub sagte, es sei ein gute Nachricht, dass Oppold mit seinen 30 Mitarbeitern in Oberkochen bleibt.>(Text/Foto: Gr)
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel