KOENIGSWEGE / Der Publizist Georg Heller und Martin Walser schärfen auf Schloss Fachsenfeld das Gewissen

Das menschliche Antlitz des Ungeheuerlichen

Mit Bedacht hat der Publizist Georg Heller den Titel seines Buches über die Antisemitismuskampagne gegen den Schriftsteller Martin Walser "Endlich Schluss damit?" mit einem Fragezeichen versehen. Seine Erfahrungen mit der Auschwitzdebatte haben ihn skeptisch gestimmt. Das wurde bei der gemeinsamen Lesung der beiden Autoren vor einem gebannt lauschenden Publikum in der Reihe "Koenigswege" auf Schloss Fachsenfeld deutlich.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: