"Gmünder Herbst" an zwei Tagen

In den kommenden drei Jahren wird der "Gmünder Herbst" jeweils nur zwei Tage dauern. Dies hätten Vereine und Standbetreiber am Dienstag Abend "demokratisch" beschlossen, sagte am Mittwoch der Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins, Karl Weber. Um den "Gmünder Herbst" gibt es seit einiger Zeit Diskussionen. Unter Vereinen und Standbetreibern gab es unterschiedliche Meinungen, ob das Fest im Herbst wie bislang drei Tage dauern soll oder auf zwei Tage verkürzt werden könnte. Deshalb hatte Weber am Dienstag zu einem Gespräch in den "Weißen Ochsen" geladen. 24 Stimmberechtigte, so Weber, hätten dabei eine "demokratische Entscheidung" getroffen,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: