Trauer um Aalener von Weltrang

Der Gründungsdirektor und langjährige Leiter des Max-Planck-Instituts für Astronomie auf dem Königsstuhl bei Heidelberg, Prof. Dr. Hans Elsässer, ist am 10. Juni 74-jährig gestorben. Er wurde am 29. März 1929 in Aalen geboren. Sein Vater war Hausmeister des Evangelischen Vereinshauses in der Olgastraße, das kurz vor Kriegsende durch Bomben zerstört wurde, und Mesner der Stadtkirche. Er legte an der damaligen Schubart-Oberschule für Jungen 1948 das Abitur ab und studierte an der Universität Tübingen Astronomie, Mathematik und Physik. Hier promovierte er auch 1953 über ein astronomisches Thema und war dann in einer Reihe von Forschungsprojekten
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: