Aus den Parlamenten

Christian Lange (SPD)

Post-Mindestlohn Der SPD-Bundestagsabgeordnete Christian Lange freut sich, dass der Post-Mindestlohn vom Deutschen Bundestag verabschiedet wurde. Der Wegfall des Briefmonopols führe nun nicht zu einem Wettbewerb auf dem Rücken von Billiglohnkräften. Die Briefzusteller könnten sich ab Januar 2008 auf eine angemessene Bezahlung verlassen. Sie erhalten künftig einen Bruttolohn von 9,80 Euro (9 Euro in den ostdeutschen Bundesländern). Für die übrigen Tätigkeiten der Briefbeförderung wie Einsammeln und Weiterleiten beträgt der Mindestlohn 8,40 (bzw. 8 Euro).Lange bedauert die Entscheidung von Norbert Barthle (CDU), gegen den Mindestlohn
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: