BRAUCHTUM Traditioneller Silvesterritt in Westhausen - wieder Reiter aus dem ganzen Kreis und Hunderte Besucher dabei

1000 Hufe für ein Gelöbnis

Rund 260 Reiter aus dem Kreis haben mit dem Silvesterritt in Westhausen zum 381. Mal das alte Gelöbnis zum Dank für die Rettung vor der Viehseuche ab dem Jahr 1610 erneuert. In der Segensfeier erinnerte Dekan Pius Angstenberger vor mehreren Hundert Zuschauern an die Würde der Schöpfung.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: