Öffentliche Führung

Am Sonntag, 6. Juli ist um 11 Uhr wieder eine öffentliche Führung im Alamannenmuseum. Das Thema lautet diesmal: "Die Reiterkrieger von Pfahlheim - Wie die Funde von Ostwürttemberg nach Stuttgart, Nürnberg, Berlin und sogar nach Russland kamen". Die bereits um 1900 geborgenen alamannischen Grabfunde von Pfahlheim, darunter wertvolle Schmuckstücke und kostbare Reitausrüstungen, gehören zum schönsten, was die Archäologen aus dem Siedlungsgebiet der Alamannen in Südwestdeutschland kennen. Doch die kostbaren Funde wurden dank der "Ausgrabungswut" der verschiedensten Museen rasch in alle Richtungen zerstreut. Treffpunkt für die rund einstündige
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: