Literarischer Brückenschlag

Kurzgeschichten auf griechisch und deutsch - die Veranstaltung "Brückenschlag" im Palais Adelmann am kommenden Freitag, 4. Juli befasst sich mit der Literatur des griechischen Schriftstellers Alexandros Papadiamantis und schlägt eine Brücke zu unserem europäischen Nachbarn Griechenland. Weltliteratur schrieb in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts der in Deutschland zu wenig beachtete Grieche Alexandros Papadiamantis, der neben einigen größeren Erzählungen wie "Die Mörderin" zu den großen Verfassern von Kurzgeschichten - er schrieb 170 - zählt und mit diesen von der amerikanischen Literaturwissenschaftlerin Elizabeth Constandinides unter
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: