Stuttgarts Rathaus bleibt weiter verhüllt

Seit Januar des Jahres führen Handwerker das Regiment im Rathaus der Landeshauptstadt. Bis Ende Juli 2004 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Kostenpunkt für die Maßnahme, die das Stuttgarter Büro "KBK Architekten Belz Lutz Guggenberger" realisiert: 26,8 Millionen Euro. Inzwischen arbeiten Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster und die städtischen Beschäftigten im "Interims-Rathaus", dem ehemaligen Bahndirektionsgebäude am Hauptbahnhof.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: