DRK und Malteser üben Retten

Die Rettung von verletzten Lastwagenfahrern stellt die Sanitäter vor hohe Anforderungen. 25 Helfer und Helferinnen des Malteser Hilfsdienstes (MHD) Ellwangen, Stödtlen und Ellenberg wurden dafür von den DRK-Ausbildern in das neuartige KED-System eingewiesen. Der Ausbildungsabend fand auf dem Unterkunftsgelände des THW Ellwangen statt. Es sollten "Verletzte mit Wirbelsäulenschädigung" aus den hohen THW-Lastwagen geborgen werden. Die Ausbilder des DRK Ellwangen, Martina Pfliger und Jochen Albrecht, erklärten das KED-System, das zur Ruhigstellung von Hals und Wirbelsäule dient: Zunächst wird dem Verletzten die Halskrause angelegt, um dann
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: