Gamundia und die Freude der Welt

Der Freundeskreis „Europäische Kirchenmusik“ wandelt auf kunsthistorischen Pfaden
In knapp acht Wochen beginnt das Festival „Europäische Kirchenmusik“ (EKM). Gestern Nachmittag standen in den sakralen Aufführungsorten Architektur und Kunst im Vordergrund: Der Freundeskreis EKM lud zur Führung durch Münster, Johannis- und Augustinuskirche mit Kunsthistoriker Dr. Helmut Gruber-Ballehr, der sein eigenes Bild der Geschichte durchscheinen ließ.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel