Kemmler übernimmt Maier am Tor

Nach dem Niedergang des traditionsreichen Schorndorfer Baustoffhandels "Maier am Tor" gibt es nun einen Neuanfang: Die Tübinger Unternehmensgruppe Kemmler hat die insolvente Firma aufgekauft und führt sie weiter. Kemmler hat auch die 19 Beschäftigten übernommen und will ab September wieder Ausbildungsplätze bieten. Die Kemmler Baustoffe GmbH gehört nach eigenen Angaben zu den fünf größten Baustoffhändlern in Deutschland, in Bayern und Baden-Württemberg verfügt sie über 17 Filialen, darunter einige im Umkreis Stuttgarts. Im Mittleren Neckarraum will das Unternehmen seine Präsenz ausbauen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: