AUSSIEDLERWOHNHEIME / Bopfinger Gemeinderat verlängert die Mietverträge nur noch auf drei Jahre

Große Probleme mit Jugendlichen

Der Sozialdezernent des Landkreises Josef Rettenmaier musste bis zur letzten Minute bangen: Nach langer Diskussion verlängerte der Gemeinderat die Mietverträge in den drei Bopfinger Übergangswohnheimen zum letzten Mal auf die Dauer von 3 Jahren unter der Voraussetzung, dass die Zahl der Plätze im Postweg von 80 auf 50 reduziert werden und in Aufhausen nur jüdische Kontingentsflüchtlinge untergebracht werden.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: