Was war wirklich?

Widersprüchliche Angaben zu einem Vorfall auf der B 29 machen ein Busfahrer und ein VW-Polo-Lenker. Wie die Ermittlungen bislang ergaben, fuhr ein 55-jähriger mit seinem Bus in Richtung Schorndorf. Im Kappelbergtunnel überholte er mehrere Fahrzeuge und soll anschließend einen VW-Polo-Lenker durch Betätigen der Lichthupe zum Fahrstreifenwechsel genötigt haben. Dem entgegen steht, dass der Busfahrer von dem VW-Polo-Lenker mehrmals ohne zwingenden Grund ausgebremst worden sein soll.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: