Mögglinger Albvereinler im Gebirge

Mitglieder des Mögglinger Albvereis waren n im Gebirge. Für die Wanderfreunde aus dem Ostalbkreis startete die Gebirgswanderung in Tannheim. Es ging mit der Gondel hinauf zur Bergstation auf dem Neunerköpfle (1790 Meter). Unter Anleitung der Wanderführer Paul Fuchs und Oswin Maier startete die Wanderung über die Strindenscharte, die Gappenfeldscharte zur Schochenspitze (2069 Meter) und weiter zur Landsberger Hütte (1890 Meter). Nach verdienter Rast folgte der Abstieg zum Traualbsee weiter bis zum Vilsalbsee. Die Mögglinger Gruppe wanderte einen Teil des berühmten Saalfelder Höhenwegs und waren sich im Anschluss alle einig, dass sie nochmals
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: