Handarbeiten für Tschernobyl-Kinder

Das ganze Jahr ließen der Strickkreis Oberkochen und die Handarbeitsgruppe der Begegnungsstätte Bürgerspital die Stricknadeln klappern, um die Tschernobylkinder mit Pullovern, Jacken, Socken und Handschuhen auszustatten. Diese stürzten sich im Naturfreundehaus Braunenberg eifrig auf das riesige Auswahl an Kleidungsstücken. Christa Seipold und Christa Suckel vertraten den Oberkochener Strickkreis, der schon seit elf Jahren für die Aktion strickt. Auch die Handarbeitsgruppe des Bürgerspitals mit der Organisatorin Margit Hackel überraschte die Kinder zum elften Mal mit einer beeindruckenden Menge an Kleidung und selbstgenähten Taschen mit
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel