Lesen Sie weiter

Brandstiftung in Moschee

Brotkörbe wurden angezündet – Noch keine Spur vom Täter
Glimpflich davon gekommen sind rund 100 Menschen bei einem Brand, der sich am vergangenen Montag in der Moschee in der Stuttgarter Straße ereignet hat. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. „Ob das Feuer vorsätzlich oder fahrlässig gelegt wurde, ist noch offen“, sagt Polizeisprecher Bernhard Kohn. Bisher gibt es noch keine Augenzeugen.
  • 154 Leser

87 % noch nicht gelesen!