Lesen Sie weiter

Ein Spiel miteinander und gegeneinander

Frieden auf Schwäbisch und andere Kühnheiten des Quartetts „mir4“ im Gmünder Kunstzentrum Unikom
Schon die Ankündigung machte neugierig: „Kein Vernissagegedöns, performative Leibesübung und ein mutiges Experiment“ versprachen „mir4“. Die Ausstellungseröffnung am Montag im Unikom in Schwäbisch Gmünd hielt das alles.
  • 460 Leser

93 % noch nicht gelesen!