Dachstuhl brennt in Oberdorf

Großeinsatz der Feuerwehren am Sonntagabend - Brandursache unklar
Bopfingen-Oberdorf. Der Brand eines kleinen Einfamilienhauses in der Lange Straße hat gestern Abend die Bopfinger Feuerwehr in Atem gehalten. Durch einen „Knall“ aufgeschreckt, hatte der Hausbesitzer den Brand gegen 17.15 Uhr der Feuerwehr gemeldet. Die Löscharbeiten dauerten gegen 21.30 Uhr noch an an, die Wehren aus Bopfingen, Kerkingen und Oberdorf waren mit rund 70 Mann im Einsatz. Die schnelle Eingreifgruppe des DRK war mit 14 Mann vor Ort. Der Schaden wird auf 400 000 Euro geschätzt.Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist das Feuer im Obergeschoss ausgebrochen. Die dort wohnende Tochter des Hausbesitzers war gerade außer
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: