Polizeikontrolle im Zug

Haschisch, Marihuana und ein Messer

Ein 27-jähriger ehemaliger Spätaussiedler ging der Heidenheimer Rauschgiftermittlungsgruppe am Samstag Abend bei einer Kontrolle  in einem Regionalzug zwischen Herbrechtingen und Heidenheim ins Netz. Der Mann stand unter Drogen und hatte laut Polizei darüber hinaus noch "eine geringe Menge Marihuana" dabei. Obendrein fuhr er ohne Fahrschein. Er muss sich jetzt vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

 Im selben Zug fanden die Beamten bei einem 24-jährigen Ulmer ein Springmesser, dessen Besitz waffenrechtlich verboten ist und deshalb beschlagnahmt wurde. Außerdem wurde im Rahmen dieser Kontrollaktion am Bahnhof Heidenheim ein 27-jähriger

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: