Kinder in Sicherheit

Ein mit sechs Kindern besetzter Kleinbus aus Stuttgart ist gestern Morgen kurz vor dem Grenzübergang Walserberg auf österreichischer Seite ausgebrannt. Die Kinder im Alter zwischen 7 und 14 Jahren waren auf dem Rückweg von einem Ferienlager in Kärnten. Sie konnten vom Fahrer des Busses rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden, teilte die Polizei mit. Ein Mädchen wurde in das Krankenhaus Salzburg gebracht: Das Kind leidet an Diabetes, das benötigte Insulin verbrannte aber im Bus.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel