Alfred: vom Dachstuhl auf die Dorffest-Bühne

Am Samstagabend stand das 14. Dorffest in Schweighausen an und wieder waren viele Ehemalige der Einladung der Dorfgemeinschaft gefolgt. Hauptorganisatorin war Klaudia Wunder. Sie trafen sich mit den Einwohnern Schweighausens zu einem gemütlichen Dorfabend. Alfred, der singende Dachdecker, tauschte den Dachstuhl mit den Brettern, die die Welt bedeuten. Zur Musik aus der Dose gab er zünftige Stimmungslieder zum Besten. Am Sonntagnachmittag gab es ein großes Kinderprogramm. Die kleinen Gäste konnten Fahrten mit dem Traktor und auf dem Planwagen machen. Ganz mutige setzten sich selbst aufs Pferd oder in den Beiwagen der Motorradgespanne. Mit dem
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: