Lesen Sie weiter

Todesursache des Radlers weiter unklar

Der am Sonntag auf der B 297 zwischen Lorch und Wäschenbeuren aufgefundene 30-jährige Radfahrer wurde bei der Gerichtsmedizin der Uni Ulm obduziert, das Ergebnis liegt vor. Es wurden keine Verletzungen festgestellt, die zum Tod des Radlers hätten führen können. Auch Anhaltspunkte für einen Kontakt oder eine Fremdeinwirkung durch ein anderes Fahrzeug
  • 139 Leser

33 % noch nicht gelesen!