Zu wenig Unterstützung für Kulturschaffende?

Das Café Spielplatz in Gmünd macht zu

   

An diesem Wochenende erscheint das 45. Programmheft des Café Spielplatz in Gmünd und es wird das Letzte sein. Das teilen die Betreiber des Gmünder Kulturcafés Eva-Maria Staller und Rainer Koczwara mit. "Mit dem 31.12.2009 schließen wir sowohl kulturell als auch gastronomisch unsere Pforten. Wir bedanken uns für über 22 Jahre hervorragende Zusammenarbeit bzw. Interesse an unseren Ideen und unserem Angebot", so die beiden Caféchefs. "Leider konnten wir nie auf Subventionen hoffen, wie sie in anderen Städten an Kulturschaffende verteilt werden und leider hat die bisherige Verwaltung unsere Ideen zur Eigenhilfe abgelehnt",

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: