Es wird gemarktet

Der Bartholomäusmarkt ist der Nationalfeiertag auf dem Albuch. Am Montag, 25. August ist der Krämermarkt. Markttag, das kann man mit unserer heutigen Mobilität fast täglich haben. Geht man nur 100 Jahre zurück, sieht dies schon ganz anders aus - was der Bartholomäer Rosstag verdeutlicht. So wurden die Markttage zu Nationalfeiertagen. Überliefert sind in Bartholomä drei Märkte: Ein Viehmarkt am 26. März, der "letzte Markt" im Jahr auf Simon und Juda am 28. Oktober und der Bartholomäusmarkt, immer am Montag nach dem Patrozinium am 24. August. Eine bunte Budenstadtwerden entsteht in der Amts- und Beckengasse rund um das Rathaus. Die traditionellen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: